Der Seeadlernachwuchs wird gefüttert - Rheingold Natur- und Tierfotografie

Hamburger - Menü
Projekt Bislicher Insel
Reise durch die Welt einer der noch wenigen vorhandenen Auenlandschaften in Deutschland
Rheingold Natur- und Tierfotografie
Navigations - Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Der Seeadlernachwuchs wird gefüttert

Seeadler 2021 - Teil 1


Aktuelles von den Seeadlern im Jahr 2021


Liebe Natur- und Tierfreunde,
 
 
als Besucher meiner Website Rheingold, mit und ohne Fotoausrüstung, möchte ich Sie über die sehr erfreuliche Reproduktion unserer Seeadler informieren.
 

Wie schon am 7. März 2021 mit der Bildstrecke "Brutbeginn 2021" von mir berichtet, wurde das Gelege bebrütet.  Ab dem 09. April konnte dem Verhalten der Seeadler entnommen werden, dass nun das erste Seeadlerküken geschlüpft war. Wie von Hobbyornithologen als auch durch einen sachkundigen Mitarbeiter der Biologischen Station Wesel berichtet, konnte ich am 19.04.2021 nunmehr bei der Erstellung dieser Bildstrecke drei Seeadlerküken entdecken. Mit dem für unsere Seeadler dreifachen Bruterfolg setze ich den Wunsch voran, dass der gesamte Nachwuchs sich gut entwickelt und den Tierfreuden 2021 eine erlebnisreiche Zeit schenken wird.

Obwohl das Habitat der Seeadler mit ihren bis dahin drei erfolgreichen Reproduktionen, die durch Presseveröffentlichungen und eigene Beobachtungen der Besucher der Bislicher Insel hinsichtlich bekannt sind, möchte ich auf die Gefahr einer möglichen Störung in der Entwicklungsphase des Nachwuchses hinweisen. Nach dem traurigen Verlauf des Jahres 2020 ohne Nachwuchs, gilt es umso mehr der Seeadlerfamilie keiner Störung bei der Aufzucht ihres Nachwuchses auszusetzen. Freuen wir uns gemeinsam auf die flüggen Jungseeadler, die uns im Sommer hoffentlich sehr schöne Erlebnisse schenken werden.



Wolfgang Charles


Der Seeadlernachwuchs ist da...

Drei Wochen später...

Das Futter muss her...










.






.
Der Naturschutz stand vorrangig vor dem gewünschten fotografischen Erfolg. Aus diesem Grund wurde bei der Erstellung der Aufnahmen vermieden, eine Störung des Lebensraum dieser prachtvollen Tiere herbeizuführen. Das Projekt "Bislicher Insel" nimmt zwischenzeitlich einen Zeitraum von 6  Jahren ein und setzt die Bereitschaft voraus, die von der Jahreszeit geprägten Themen zeitnah zu begleiten.
Sehr geehrte Gäste,
herzlich Willkommen im Naturschutzgebiet Bislicher Insel. Genießen Sie die Aufnahmen der wunderbaren Tierwelt in dieser Auenlandschaft am Niederrhein, die Ihnen einen Einblick in die Lebensweise der tierischen Bewohner vermittelt.
Wolfgang Charles Borther Straße 249 47495 Rheinberg Fon 02802 8007323 Mobil 0176 78 77 47 54 E-Mail info@rheingold.nrw
Zurück zum Seiteninhalt